Rezepte bei RezepteRang.de                                                                                                                                           

 » Herzlich Willkommen auf den Seiten von RezepteRang.de




Kleeblätter

Kategorie: Gattung: Backen, Gebäck


Für Den Grundteig
125
175
3
1

1
2

2
35
g
g
Essl.


Teel.



Kalte Margarine oder Butter
Mehl
Puderzucker
Unbehandelte Zitrone
-davon
abgeriebene Zitronenschale
Eier
-davon
Eigelbe
Grüne Zuckerperlen
Dieses Rezept Wurde Für Alle






konvertiert & angepaßt von
K.-H. Boller 2:2426/2270.7
Bollerix@seerose.domino.de
getippt am 10. Nov. 1996

Zutaten für den Grundteig in eine Schüssel geben und mit dem
Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in Portionen teilen und fingerdicke Rollen formen. Mit dem
Wellenschliff-Messer dünne Scheiben von den Teigrollen abschneiden.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Dabei jeweils
drei Teigscheiben zu einem Kleeblatt zusammenlegen.
Die Kleeblätter mit Eigelb bestreichen und je eine grüne Zuckerperle
in die Mitte setzen.
Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Kleeblätter
bei 175?C (Gas: Stufe 2/Umluft: 160?C) ca. 15 Minuten backen.
Tip! - Tip! -Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! - Tip! -
Verwenden Sie für die Mürbeteigplätzchen gut gekühlte Margarine
oder Butter und kneten Sie nur so lange, bis der Teig eben
zusammenhält. Wärme und zu intensives Kneten machen den Teig leicht
brüchig und bröselig

:Notizen (**) :
: : Gepostet von K.-H. Boller

Stichworte: Backen, P35, Weihnachten




Kontakt


Zurück zum Inhaltsverzeichnis