Rezepte bei RezepteRang.de                                                                                                                                           

 » Herzlich Willkommen auf den Seiten von RezepteRang.de




Böhmische Knödel aus Hefeteig

Kategorie: Gattung: Beilagen

Anzahl: 1 Rezept

1
3
250
2
3

Essl.
g

Essl.
Würfel Hefe
Lauwarme Milch
Mehl
Eier
Salz

Böhmen und Knödel - das eine ist ohne das andere nicht denkbar. Ob
Kartoffeln, Semmeln, Quark oder Griess, ob mit Fleisch, Leber oder
Speck - fast alles kann zu Knödeln verarbeitet werden. Mal sind sie
ein aufwendiges Hauptgericht, mal nur schlichte Beilage - wie Ruzena
Bartlovas Hefeteigrollen, die man in Scheiben teilt. Solche Knödel-
Laibe sind in Böhmen so alltäglich, dass sie überall fertig zu
kaufen sind.

Hefe in eine Tasse bröckeln, mit der Milch verrühren. Abgedeckt 15
Min.
stehen lassen, bis die Hefe Blasen wirft. Mit Mehl, Eiern, Salz zu
einem festen, glatten, glänzenden Teig kneten. Evtl. etwas mehr Mehl
dazugeben. Abdecken, 60 Min. gehen lassen. Teilen, zwei Rollen formen.
In kochendes Salzwasser geben. Im offenen Topf 15 Min. ziehen lassen.
Herausnehmen. Sofort mit einem Bindfaden 3 cm dicke Scheiben abtrennen
und servieren. Tipp: - Scheiben immer mit einem Bindfaden abtrennen.
Knödel/Klösse immer aufreissen. Nur so nimmt die Oberfläche
besonders viel Sauce auf.

Stichworte: Beilage, Knödel




Kontakt


Zurück zum Inhaltsverzeichnis